Museumsverein Mönchengladbach
Mitteilungen
Veranstaltungen
Kurse
Ausstellungen
Museum Abteiberg
Links
Startseite
Kontakt
Jahresgaben
Publikationen
Museumsverein
Förderkreis

Jens Ullrich

Vase, 2005

C-Print
42 x 59 cm (inkl. weißem Rand)
ungerahmt, Auflage 100 + 20 Künstlerexemplare
rückseitig signiert, datiert und nummeriert
Preis: 100 Euro inkl. MwSt.

Auf vielfachen Wunsch hat der in Düsseldorf lebende Künstler Jens Ullrich das Motiv der Einladungskarte zur Ausstellung'Menschensgladbach' in eine großformatige Edition verwandelt. Ähnlich wie in Jens Ullrichs Serie der afrikanischen Masken-Menschen, die vom Förderkreis des Museumsvereins angekauft wurde, handelt es sich um eine digital montierte Fotografie, deren Produktionsverfahren kaum mehr sagen lässt, ob der Begriff Fotografie zutreffend ist. Die Komposition 'Vase' steckt voller ironischer Metaphorik, sobald man Jens Ullrichs eigenen Betrachtungen folgt. Stil und Inszenierung der Glasvase tragen die ästhetische Erscheinung des Museums in sich. Sie sind Ideale, die Jens Ullrich dem Architekten dieses Museums zuschreibt. Die exotischen Vogelarten, deren lange, fußlose Beine anstelle von Blumenstielen aus der Vase herausragen, sind demnach Künstler, deren jeweils einzigartige, paradiesische Erscheinung man in dieser postmodernen Vase wie gewöhnliche Schnittblumen in einem gemeinsamen Auftritt versammelt hat. "Lächelnd sehen sie ihrem gemeinsamen Verwelken entgegen."

Jens Ullrich, geboren 1968 in Tukuju, Tansania, studierte an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf. Zeitgleich zur Eröffnung von 'Menschensgladbach' brachte er mit Florian Baudrexel und Alexander Jasch das Kompendium 'Die sieben Bücher der Weisheit und Schönheit' heraus, in dem sowohl eigene Werke als auch zahlreiche Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekte mit anderen Künstlern dokumentiert sind. Dieses Buch, erschienen im Revolver Archiv für Aktuelle Kunst aus Frankfurt am Main, stellt die Aktivitäten der drei Künstler in ihren eigenen Ausstellungsräumen dar. 'Kölner Straße' und später 'Adeline Morlon' wurden in den vergangenen sieben Jahren zu bedeutenden künstlerisch organisierten Ausstellungsorten in Düsseldorf. 'Die sieben Bücher der Weisheit und Schönheit' wird im Museum Abteiberg zum Vorzugspreis von 60,00 Euro angeboten.