Museumsverein Mönchengladbach
Mitteilungen
Veranstaltungen
Kurse
Ausstellungen
Museum Abteiberg
Links
Startseite
Kontakt
Jahresgaben
Publikationen
Museumsverein
Förderkreis



Joanne Greenbaum, Bild 1, 80 x 60 cm



Joanne Greenbaum, Bild 2, 70 x 50 cm (verkauft)



Joanne Greenbaum, Bild 3, 70 x 50 cm



Joanne Greenbaum, Bild 4, 70 x 50 cm



Joanne Greenbaum, Bild 5, 50 x 40 cm



Joanne Greenbaum, Bild 6, 50 x 40 cm



Joanne Greenbaum, Bild 7, 50 x 40 cm



Joanne Greenbaum, Bild 8, 50 x 40 cm



Joanne Greenbaum, Bild 9, 40 x 40 cm



Joanne Greenbaum, Bild 10, 40 x 40 cm



Joanne Greenbaum, Bild 11, 35 x 27 cm (verkauft)



Joanne Greenbaum, Bild 12, 35 x 27 cm (verkauft)



Joanne Greenbaum, Bild 13, 30 x 24 cm



Joanne Greenbaum, Bild 14, 30 x 24 cm



Joanne Greenbaum, Bild 15, 30 x 24 cm

Joanne Greenbaum

Ohne Titel, 2008

15 Gemälde
Öl auf Leinwand
signiert und datiert

Preise:
80 x 60 cm unverkäuflich
70 x 50 cm 4.700 Euro inkl MwSt.
50 x 40 cm 4.000 Euro inkl MwSt.
40 x 40 cm 3.600 Euro inkl MwSt.
35 x 27 cm 3.300 Euro inkl MwSt.
30 x 24 cm 2.900 Euro inkl MwSt.

Das Exemplar mit den Maßen 80x60 cm gehört, wie gewohnt als Nr. 1, zum Bestand des Museums Abteiberg.

Während der Vorbereitung ihrer Einzelausstellung im Museum Abteiberg lebte die New Yorker Malerin Joanne Greenbaum im Frühjahr 2008 in Düsseldorf. Anders als in New York hatte sie kein großes Atelier für die Produktion ihrer charakteristischen Großformate, sondern lebte und arbeitete für rund 8 Wochen in einem kleinen Appartement in Bilk, das glücklicherweise eine überdachte Gartenterrasse und zudem sehr gutes Wetter bereit hielt. In dieser Zeit schuf sie ungewöhnlich kleine Gemälde, sie konzentrierte sich auf diese kleineren Formate und das Vermögen, auch hier das expressiv wuchernde und dem Unterbewusstsein nahe scheinende Geschehen ihrer Malerei sichtbar zu machen.

Joanne Greenbaum, geboren 1953 in New York City, studierte am Bard College, Annandale-on-Hudson / New York. Sie lebt und arbeitet in New York City.

Im Jahr 2008 realisierte das Museum Abteiberg unter dem Titel "Joanne Greenbaum. Painting" in Kooperation mit dem Haus Konstruktiv in Zürich die erste große Einzelausstellung dieser Künstlerin, die in Kritiker- und Sammlerkreisen zu den Spätstartern gezählt wird und erst in jüngster Zeit internationale Aufmerksamkeit fand.


Weitere ausgewählte Ausstellungen:
Arena Gallery, New York (1996);  "Current Undercurrent", Brooklyn Museum, New York (1997); D'Amelio Terras Gallery, New York (1998); greengrassi gallery, London; "Examining Pictures", Armand Hammer Museum, Museum of Contemporary Art, Chicago; "Nach-Bild (After Image)", Kunsthalle Basel (1999);"Joanne Greenbaum, Charlene von Heyl, Amy Sillmann", James Van Damme Gallery, Brüssel; "Examining Pictures", Armand Hammer Museum, UCLA, Los Angeles (2000); Nicolas Krupp, Basel (2001); "Keine Kleinigkeiten (Not Really Small)", Kunsthalle Basel (2002); "Dessin et des autres", Galerie Anne de Villepoix, Paris/Galerie Catherine Bastide, Brüssel (2004); "The Painted World", PS1/MOMA, New York (2005); Patrick de Brock, Knokke/Belgien; "Space Between the Spokes", KS Art, New York (2006); "The Triumph of Painting", The Saatchi Gallery, London; The Chinati Foundation, Marfa, Texas (2007)