Museumsverein Mönchengladbach
Mitteilungen
Veranstaltungen
Kurse
Ausstellungen
Museum Abteiberg
Links
Startseite
Kontakt
Jahresgaben
Publikationen
Museumsverein
Förderkreis

Die neuen Mitteilungen September/Oktober 2017 sind online


Vorankündigung

6 aus 11 - 6 Jahre Jahresgaben aus 11 Jahren Ausstellungen im alten Städtischen Museum Mönchengladbach / 1967 - 1978
13. September - 29. Oktober 2017

Eine Ausstellung des Museumsvereins Mönchengladbach im Cafe BISquit des BIS Zentrum für offene Kulturarbeit, Bismarckstraße 99



Animation der Präsentation, © Hillekamp & Weber


Mit dem Planungsbeginn des Städtischen Museums Abteiberg im Jahr 1972 startet der Museumsverein Mönchengladbach auf Anregung von Johannes Cladders die Herausgabe von Jahresgaben. Dabei handelt es sich um Editionen in kleinen Auflagen von Künstlern, die im Laufe des Jahres im Städtischen Museum Mönchengladbach auf der Bismarckstraße (ab 1982 im Museum Abteiberg) im Rahmen einer Ausstellung vertreten sind.

Alljährlich, von seltenen Ausnahmen abgesehen, erhalten damit die Mitglieder des Museumsvereins bis heute eine Anregung, neue Werke der zeitgenössischen Kunst zu erwerben.

Die meisten der früheren Jahresgaben sind lange vergriffen, einige von ihnen wertvolle Stücke in rheinischen und internationalen Sammlungen. Immer wieder tauchen sie in den letzten Jahren auf dem Kunstmarkt auf, wo sie zu hohen Preisen gehandelt werden.

Die Jahresgaben des Museumsvereins Mönchengladbach spiegeln die Aktivitäten des Städtischen Museums Mönchengladbach und später dann des Museums Abteiberg sowie die Entwicklungslinien der modernen Kunst in den vergangenen 45 Jahren wider.

Flankierend zur Ausstellung VON DA AN, die das Museum Abteiberg in den historischen Räumen des Alten Museums realisiert, erinnert der Museumsverein an die Anfänge seiner Jahresgabengeschichte.

In den elf Jahren Ausstellungstätigkeit auf der Bismarckstraße hat Johannes Cladders zwischen 1972 - 1978 sechs Jahre lang die Mitglieder des Vereins durch Jahresgaben an den aktuellsten Tendenzen der Kunst teilhaben lassen.

Eine fotografische Dokumentation der alten Jahresgaben im Café BISquit des BIS-Zentrums, mit Werken u.a. von Beuys und Buren über Filliou und Long bis Ruthenbeck, Schoonhoven und Weiner, erlaubt Einblicke in diese spannende Zeit. Zugleich macht sie neugierig auf all das, was zukünftig an neuen Jahresgaben für den Museumsverein Mönchengladbach entstehen wird. (CK)

Die Ausstellung ist ab dem 13. September 2017, 19 Uhr und dann zu den Veranstaltungen des BIS-Zentrums geöffnet. Nähere Informationen zu diesen Terminen finden sie auf folgender Website:

www.bis-zentrum.de


oben

Kontakt



Abteistraße 27
41061 Mönchengladbach

Mo. - Do. 9 - 13 Uhr
02161 - 2526 - 47
info (at) mv-mg.de